U10.2: Fast perfekte Premiere

Drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage stehen am Ende des dritten Spieltages der Hallenwinterrunde auf dem Ergebniszettel der U10.2-Mannschaft von DJK BW Greven. Jungtrainer Max Pusch war erstmals allein für Aufstellung und Taktik zuständig und konnte mit den Spielen seiner Jungs im Großen und Ganzen sehr zufrieden sein. Im Auftaktspiel gegen Hohenholte fingen die Blau-Weißen erst 15 Sekunden vor Schluss den Ausgleichstreffer zum 1:1. Nach dem 2:0 gegen Marathon Münster folgte ein souveränes 4:1 gegen den Gastgeber aus Handorf. Das Spitzenspiel gegen die ungeschlagene Mannschaft von Eintracht Münster ging dann leider etwas zu hoch mit 0:3 verloren. Den Frust über diese Niederlage ließen die Grevener im letzten Spiel am SV Mauritz aus und hätten wohl auch höher als 6:1 gewonnen, wenn noch mehr Zeit gewesen wäre. Herausragender Spieler und mehrfacher Torschütze war Arthur Seldenreich, der erst seit wenigen Wochen zur Mannschaft gehört. An diesem Nachmittag bildeten aber alle zehn Spieler ein gut funktionierendes Team.