7. März 2021

Lichtblicke für den Sport

Aufgrund der ab 8.März geltenden Coronaschutzverordnung des Landes NRW sind wieder einige Sportangebote möglich.

Wir starten in dieser Woche mit:

  • Fußballtraining für bis zu 14-Jährige
  • Freiluftaktivitäten im Bereich Spiel und Sport
  • Tennis

Die Rückverfolgung der Teilnehmer erfolgt über eine APP. Duschen und Umkleiden stehen nicht zur Verfügung, also bitte umgezogen zur Emsaue erscheinen. Unseren Übungsleitern und Trainern bieten wir in Kürze Corona-Selbsttests an.

Wann welche Gruppe trainiert, darüber informieren die einzelnen Abteilungsleitungen und Trainer. Für Rückfragen steht außerdem unser Team in der Geschäftsstelle zur Verfügung.

Hier die aktuellen Regelungen im Überblick:

Es gelten jedoch folgende Ausnahmen:

Alle ungedeckten öffentlichen und vereinseigenen Sportanlagen können geöffnet werden. Auf diesen Sportanlagen und im öffentlichen Raum können folgende Personenkonstellationen Sport betreiben:

A. Einzelsportler, Sport zu zweit, Sport in Familien

  • Personen allein
  • Zwei Personen zusammen (auch ohne Abstand)
  • Beliebig viele Personen aus einem Hausstand (auch ohne Abstand)
  • Maximal 5 Personen aus zwei verschiedenen Hausständen (auch ohne Abstand)

Die Anleitung eines Einzelsportlers durch eine*n Trainer*in oder Übungsleiter*in ist möglich (z. B. Tennis-Einzeltraining, Torwart-Einzeltraining)
B. Sport für Kinder in Gruppen

Bis zu 20 Kinder im Alter bis einschließlich 14 Jahren können als Gruppe gemeinsam Sport-, Spiel und Bewegungsaktivitäten durchführen (auch ohne Abstand). Es ist sowohl ein Trainings-, als auch ein Wettkampfbetrieb möglich. Eine Gruppe kann durch maximal 2 Übungsleiter/Trainer/Aufsichtspersonen betreut werden.

Zwischen den unter A und B genannten Personen oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf einer Sportanlage betreiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.