13. Februar 2019

Spielstarke U11 Turniersieger in Ibbenbüren

Die U11 der DJK reiste zum E-Juniorenturnier nach Ibbenbüren mit der klaren Mission, dort ein kräftiges Wörtchen mitzureden. Das gelang. Als Turniersieger trat die Mannschaft die Heimreise an.

Zum Auftakt gewannen die Grevener gegen Gastgeber ISV mit 5:0. Mit einer sehr guten taktischen und kämpferischen Einstellung wurden weitere Siege gegen JSG Rheine (3:0), die Sportfreunde Gellendorf (3:1) und gegen Emsdetten 05 (2:0) eingefahren. Die DJK beendete die Vorrunde als souveräner Gruppensieger.

Im Halbfinale warteten dann die im wahrsten Sinne des Wortes bärenstarken Jungs vom SC Altenrheine. Doch auch sie hatten gegen das starke Kombinationsspiel der Grevener zunächst große Probleme. Die DJK führte mit 2:0. Altenrheine zeigte aber, warum die Mannschaft im Halbfinale stand, kam zum 2:1 und konnte dann sogar zum 2:2 ausgleichen. Doch unbeirrbar hielt das Team der DJK an seinem Spielstil fest, kam fast postwendend zum 3:2 und zog verdient ins Finale ein.

Dort konnte die Arminia aus Ibbenbüren dem blau-weißen Express nur wenig entgegensetzen. DJK gewann ungefährdet mit 2:0 und wurde so Turniersieger. Mission erfüllt…

U11: Julian Herdt .- Finn Hillgärtner, Nils Herting, Ernes Isovic – Sobian Uthayagarnan, Lennard Averbeck –  Luca Strohm, Ben : Luis Borgmann und Taavi Jaeger.