3. Januar 2019

Mädchen verdrehen Jungs den Kopf

Das Turnier der C2-Jugend der DJK war in vielerlei Dingen bemerkenswert. Zum einen sagte mal eine Mannschaft sechs Stunden vor dem Turnier ab, zum anderen trat der SC Verl erst gar nicht an. So organisierte sich das Team um die Trainer Niklas Beumer und Thomas Buncel kurzfristig um und stellten ein zweites Team zusammen.

Durch die Teilnahme von Victoria Enschede und Achilles Hengelo aus der Niederlande erhielt der Lutz-Kaiser-Cup diesmal eine internationale Note. Und schließlich spielten die U15-Juniorinnen vom Bundesligisten SGS Essen mit, die mit ihrem Auftritt und ihrem fußballerischem Können im wahrsten Sinne des Wortes den Jungs den Kopf verdrehten und zum Schluss unter großem Applaus des Publikums den fünften Platz holten.

Im Spiel um Platz neun trafen beide Teams der DJK aufeinander. Turniersieger wurde Achilles Hengelo. Platz drei belegte der SC Gremmendorf vor Victoria Enschede.

Zu den Ergebnissen