13. April 2020

1600 Kilometer am Sonntag geschafft – Teilnehmern winken Preise

Am Ostersonntag begann die Osterchallenge, zu der TVE Greven und DJK Blau-Weiß zusammen mit dem Stadtsportverband alle Grevener aufgerufen haben. In einer gemeinschaftlichen Aktion gilt es, bis kommenden Sonntag 40.000 Kilometer zu Fuß zurückzulegen und den Organisatoren zu mitzuteilen. Für jeden gelaufenen Kilometer spenden die Volksbank Greven und der Lions Club Steinfurt 10 Cents für die Grevener Tafel.

„Das beginnt ja prima“, dachte Frank Simon als schon vor 9 Uhr die erste Nachricht über drei von Michael gelaufene Kilometer vom SC Reckenfeld hereinkam. Nur 5 Minuten später meldete Ulrich K. vom TVE, dass er am Morgen schon 13 Kilometer gelaufen sei. „Gute Idee, vernünftige Idee, weiter so!“ war sein Kommentar. Im Laufe des Tages kamen noch über 200 Meldungen über verschiedene Kanäle (fruehlingslauf@tvegreven, Sport-App, Facebook) herein und summierten sich am Abend auf knapp 1600 Kilometer. Die längsten Strecken waren 30 und 27 Kilometer lang, die Triathleten des TVE bei dem schönen Wetter zurücklegten. Die langen Strecken sind höchst willkommen, um das große Ziel zu erreichen, aber auch der Spaß, die Freude an der Natur und Familiensinn stehen im Mittelpunkt der Idee. Jeder Kilometer zählt, beispielsweise auch die Runde mit dem Hund!

So berichtet Familie Cech beispielsweise von einer langen-Wanderung durch den Teuto mit der ganzen Familie oder Familie Schulte-Gerdmann über den Ausflug zum Spargelhof, den Vater und Tochter auf dem Longboard unternommen haben. Bei Familie Yu steht fest, dass die Challenge Teil der täglichen Routine werden wird. Die Strecke von mindestens einem Kilometer werden alle zusammen täglich laufen und so an ihre letzte Berlin-Fahrt und ein Fußballspiel denken, das sie noch Anfang März zusammen mit den Großeltern in Kassel besuchten.

Über diese Homepage können jederzeit Strecken mitgeteilt werden. Natürlich auch mehrfach in der Woche. Kein Kilometer soll verloren gehen. Der positive Effekt dieser Meldungen ist, dass sie wie allen anderen über die verschiedenen Kanäle eingegangenen Strecken an der Verlosung teilnehmen, die die unterstützenden Vereine des Stadtsportbundes am Ende vornehmen. Von der Luftfahrtvereinigung Greven stammen die beiden Hauptpreise, ein Rundflug mit dem Segelflugzeug. Weitere Preise sind bis jetzt verschiedene Fitness- und Lauf-/Walking-Kurse von TVE und run4fun, eine Familienmitgliedschaft für den Rest des Jahres im Tennis-Club Rot-Weiß und bei SC 09 oder ein hochwertiges Schachbrett der Schachfreunde Reckenfeld sowie ein Einkaufsgutschein in einem Sportgeschäft, der von SC 09 gesponsert wird. Die Teilnahme lohnt sich auf alle Fälle!

In der Kürze der Vorbereitungszeit haben schon viele Vereine die Mobilisierung ihrer Mitglieder angekündigt. Das sind neben TVE und DJK der SC 09, run4fun, TSC Ems-Casino Blau-Gold, die Tennisvereine Rot-Weiß Greven und Grün-Weiß Reckenfeld, die Radsportfreunde sowie die DLRG. Aber auch Sportvereine, bei denen läuferische Bewegung nicht im Vordergrund steht, wie z. B. die Schachfreunde Reckenfeld oder die Luftfahrtvereinigung Greven machen mit. Die Versehrtensportgemeinschaft wirbt ebenfalls um die Teilnahme.