17. April 2020

Läufer legen Verschnaufpause ein

Zum ersten Mal seit Beginn der Osterchallenge lag die am Donnerstag die von den Läufern zurückgelegte Strecke unter der des Vortages. Während es am Mittwoch noch knapp 3.200 Kilometer waren, kamen am Donnerstag „nur“ 2.650 zusammen. Grund war wohl, dass besonders die sportlich ambitionierten Läufer einen Ruhetag eingelegt hatten. Dennoch können die Grevener stolz sein, bereits knapp 12.500 Kilometer gelaufen zu sein.

Wie von den Organisatoren angedacht, wird die Zahl der Teilnehmer immer größer und beläuft sich momentan auf etwa 500. Hierzu zählen in den letzten Tagen auch verstärkt Asylbewerber wie die Familie Al Housin, die gerne an der Aktion teilnehmen und stolz sind, als Familie 60 Kilometer geschafft zu haben.

Das angesagte schöne Wetter am Wochenende lockt hoffentlich nochmals viele Menschen nach draußen und wird dazu beitragen, dem Ziel der Weltumrundung noch ein Stück näher zu kommen. Alle gelaufenen Kilometer sollten spätestens am Montag über www.greven-gemeinsam-um-die-ganze –Welt.de eingetragen bzw. über die Sport-Apps erfasst sein, um am Ende zu sehen, wie weit Greven gekommen ist.

Zur Aktionsseite