8. September 2020

C-Jugendmannschaft überrascht Trainerteam

 
Mit einem 6:0 Erfolg kehrte die C-Jugend von ihrem ersten Qualifikationsspiel zur Leistungsliga zurück. Die ersten 10 Minuten gehörten eindeutig GS Hohenholte, die sich zwei Chancen erarbeiteten, aber nicht nutzten. Die DJK setzte danach immer wieder Nadelstiche durch ihren schnellen Philipp Wranik, wovon einer in der 14. Minute zum 1:0 stach. Keine zehn Minuten später führte eine schöne Kombination im Hohenholter Strafraum zum 2:0 durch Carlo Hagenberger. Hohenholte versuchte es in der Folgezeit mit Weitschüssen, die aber allesamt ihr Ziel verfehlten.
Der entscheidende Punkt in diesem Spiel war sicherlich das 3:0 kurz nach der Halbzeitpause wiederum durch Philipp Wranik (37.). Hohenholte rannte zwar an, kam aber nur in den letzten fünf Minuten zu zwei hochkarätigen Chancen. Bis dahin erhöhten Sven Herting (47.) und Moritz Hübenthal (48.) mit einem Doppelschlag auf 5:0. Den Schlusspunkt setzte dann in der 61. Minute Sven Herting mit seinem zweiten Treffer.