31. August 2019

Kühle Drinks, heiße Musik und eine Abkühlung von oben

Auf der Terrasse des Clubraumes am SportCentrum lassen sich die Tenniscracks üblicherweise nieder, um nach getaner Arbeit die Matches in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen. Nicht so an diesem Samstagabend. Beim DJK-Sommerfest geben kühle Drinks und heiße Musik den Takt vor.

Eine Beach-Bar, in der passende Sommergetränke ausgeschenkt werden, dazu ein Meer aus bunten Lichtern sowie stimmungsvolle Fackeln bilden den perfekten Rahmen für das Sommerevent des Vereins, das sich rund 60 Gäste nicht entgehen lassen. Sie sind der Einladung des Teams um Nina Epping, Christian Sauerland, Uschi Bräuer, Nadine Determann und Verena Willschütz gefolgt, die im Schatten des SportCentrums in der Emsaue eine ganz besondere Stimmung geschaffen haben.

Eine, die zum Chillen einlädt, aber auch zum Plaudern und zum Feiern. Allein aus dem Tanzen wird zumindest unter freiem Himmel an diesem Abend nichts. Denn das Sommerfest bildet auch so etwas wie einen Schlusspunkt eines zauberhaften Sommers mit viel Sonne und wenig Regen. Was an diesem Abend zunächst verheißungsvoll beginnt und Temperaturen jenseits der 30 Grad verheißt, endet  mit einem spätsommerlichen Gewitter und kräftigen Regengüssen.

Der Stimmung tut das keinen Abbruch. Während es draußen regnet, wird bei der DJK trotzdem Sommerfest gefeiert: drinnen, bei kühlen Drinks und heißer Musik.

 

Impressionen vom Sommerfest 2019