1. Februar 2021

TVE und DJK – Aktionswoche PLOGGING statt Jogging

Seit Wochen und Monaten sind die Sportstätten geschlossen, ein Lockdown folgt dem nächsten. Warum nicht auch gemeinsam etwas Gemeinnütziges starten?

Vom 6. bis 14. Februar findet eine Aktionswoche statt.

Plogging ist die Trendsportart für jung und alt, klein und groß, in der Familie oder alleine und passt genial in die Coronazeit. Vor allem Kinder sind für den Sport zu begeistern, der einer Schnitzeljagd ähnelt.

Das Joggen in Kombination mit dem Müll sammeln erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Begeisterung für die Trendsportart entwickelte sich bereits im Jahr 2017 in Schweden durch den Outdoor – Sportler Erik Ahlström, wobei der Name PLOGGING ein Wortmix aus Jogging und Plocka ist, das schwedische Verb für Aufsammeln. Wir sammeln also beim Laufen, Walken oder Spazierengehen den Müll auf, der an jeder Ecke zu finden ist. Damit tun wir uns und der Natur etwas Gutes, denn wir führen die Abfälle in den Recyclingkreislauf zurück.

Zum üblichen Sportoutfit schnappst Du Dir 1-2 Müllbeutel, Handschuhe (möglichst Arbeitshandschule, denn in Plastik schwitzen die Hände zu sehr) und/oder wer mag eine Zange und los geht’s mit dem Sammeln.

Unser Greven soll schöner werden!

Plogging macht das Joggen noch effektiver, da durch Bücken, in die Knie gehen, Heben und Tragen weitere Muskelgruppen trainiert werden und so aus der Laufrunde ein intensives Intervall- Training wird. Für Körper und Geist bringt das Aufräumen mehr Abwechslung. Hinzu kommt der positive Aspekt etwas Gutes für die Umwelt geleistet zu haben. Und gutes Tun ist etwas fürs Herz. Was willst Du mehr?

Schön wäre es, wenn Ihr uns Eure Ergebnisse per Foto an die Vereinsadresse schickt. Wir möchten sie später gerne auf unserer Homepage veröffentlichen. Der gesammelte Müll kann zu Hause entsorgt werden oder an der zentralen Müllsammelstelle unserer Plogging-Aktion, am DJK-SportCentrum Emsaue abgegeben werden.

Kostenlos nimmt ihn auch der Wertstoffhof in Greven, Zum Wasserwerk 13, entgegen (Öffnungszeiten: Mo 8-16 Uhr / Di-Do 10-16 Uhr / Fr 10-18 Uhr / Sa 8-14 Uhr).

Die TBG begrüßen die Aktion sehr und weisen besonders auf das „Klavier im Wald“ hin. Damit sind illegale Müllkippen gemeint. Sie würden sich auf jeden Fall um die Entsorgung kümmern, wenn „das Klavier“ mit Foto und Ortbeschreibung gemeldet wird.

Wir sind gespannt, wie viel Müll auf unseren Wegen, Wiesen und Feldern in und um Greven herum eingesammelt wird. Schon jetzt lockt außerdem die Vorfreude auf Spaziergänge und Läufe durch ein schönes und sauberes Greven.

Bitte mach einfach mit und unterstütze unsere gemeinsame Aktion für die Umwelt und Deine Gesundheit!

Das TVE-DJK-Projektteam

Lisa Baune, Christian Ahrens, Paula Windau, Sandra Weddeling