31. Oktober 2018

Über 600 Besucher in der Rönnehalle

Trotz des herrlichen Sonnenscheins strömten am vergangenen Sonntag wieder viele kleine und große Sportelfans in die Rönne-Sporthalle. „Am Ende waren es sogar über 600 Besucher!“, freut sich DJK-lerin Sandra Weddeling. „Diesen großartigen Besucherrekord beim Saisonauftakt hatte keiner der Organisatoren erwartet, denn gefühlt war in der vorletzten Woche noch Sommer.“ Nach noch nicht einmal zwei Stunden konnte schon der 500. Besucher begrüßt werden. Die drei Kinder der Familie erhielten zum Dank frischgebackene Waffeln von der Cafeteria des Kita-Elternrates St. Martinus.

Neben den Stammgästen kamen auch viele junge Familien aus dem Neubaugebiet Wöste, die das alljährliche Sportel-Angebot bislang noch gar nicht kannten. Begeistert erkundeten die kleinen Sportler die zahlreichen Turn- und Kletterstationen, die von den Erzieherinnen der Kitas St. Martinus und DJK-Übungsleiterinnen betreut wurden. Dass die Kleinen so zufrieden waren, freute natürlich auch die Eltern, die sich entspannt mit Nachbarn und Freunden unterhalten konnten. Viele hatten auch ihre Großeltern dabei, denen die Enkel ganz stolz das turnerische Können präsentierten.

KNAX-Burg der Sparkasse

Während einige Kinder auf Bobbycars und Wackelflitzern durch die Halle sausten, ließen sich andere lieber von den Eltern auf Rollbrettern durch die Halle ziehen. Das Highlight war jedoch wie im letzten Jahr die KNAX- Hüpfburg der Kreissparkasse Steinfurt, auf der kräftig getobt und gehüpft wurde.

Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt, denn bei den eisigen Temperaturen schmeckten die frisch gebackenen Waffeln des Elternrates St. Martinus besonders lecker. Allerdings musste die Cafeteria mangels Vorräten leider schon vorzeitig schließen. Auch hier hatte keiner mit diesem Andrang gerechnet.

Fortsetzung am 20. Januar in der Mühlenbachhalle

Am Ende wollten einige Kinder gar nicht nach Hause gehen. Aber nicht nur für sie gibt eine gute Nachricht. Es wird weitergesportelt, allerdings erst im nächsten Jahr. Die zwei weiteren Termine in diesem Winter finden in der Mühlenbachhalle an der Anne-Frank-Realschule statt. In Kooperation mit dem Kinderland „Wilhelm-Busch-Straße“ wird die DJK Blau Weiß Greven am 20. Januar neben den Turnstationen auch ein Indoorsoccerfeld aufbauen, und zum Saisonabschluss am 10. März können sich Klein und Groß im Teppichcurling messen. Alle Beteiligten freuen sich auf Ihr Kommen.

 

 

Sporteln am Sonntag ist eine Initiative der DJK Blau-Weiß Greven in Kooperation mit den Familienzentren Kinderland und St. Martinus und gefördert von der Kreissparkasse Steinfurt.

Ansprechpartnerin

Sandra Weddeling

Sandra Weddeling

sportvorstand@djk-greven.de
Vorstand Sport
Tel: 01573 - 54 400 41