29. Januar 2020

Wiebke Höritzauer und Sandra Weddeling gewinnen Indoor-Vergleich

Wie in jedem Jahr standen im Januar wieder die Indoor-Doppelturniere für die Frauen der DJK-TOP Tennisabteilung auf dem Programm. Während die Routiniers bereits vor drei Wochen an den Start gingen, waren am vergangen Sonntag hauptsächlich die Frauen eingeladen, die erst in den letzten drei Jahren in den Verein gekommen sind. Als Gäste des Turniers war auch die neue Damenmannschaft vom TC Reckenfeld dabei, die direkt mit drei Doppel-Teams antrat, um neue Kontakte zu knüpfen.

Leider landete das beste Reckenfelder Team mit Evelin Roth und Claudia Cramer auf dem undankbaren vierten Platz. Den dritten Platz erkämpften sich Kerstin Schone und Simone Klocke. In einem packenden Finalspiel konnten sich schließlich Wiebke Höritzauer und Sandra Weddeling gegen Iris Heilker und Ulli Rothe durchsetzen und damit ihren ersten Turniersieg feiern.

Damen-Tennis boomt

Dass die Indoor-Turniere so gut angenommen wurden, bestätigt auch die Arbeit der Organisatoren. „Vor drei Jahren starteten wir nach der Fusion von TOP Tennis mit der DJK mit nur einer Damen 30-Mannschaft“, erinnert sich Gaida Röhrig-Wartan. Sie veranstaltet als Jugendwartin der Tennisabteilung zusammen mit ihrem Mann in jedem Winter zahlreiche Turniere für die DJK-Mitglieder. „Im letzten Jahr schickten wir bereits zwei Damen 30-Teams an den Start und in der kommenden Saison sind es sogar schon drei Mannschaften“, freut sich Gaida Röhrig-Wartan über das ungebrochene Mitgliederwachstum. Als Mannschaftführerin des neuformierten dritte Damen 30-Teams kann Sandra Weddeling neben einiger neuen Spielerinnen auch auf die Unterstützung von erfahrenen Spielerinnen zählen.