7. Juli 2020

DJK-Damen unterliegen Rot-Weiß knapp

Es war ein Ortsderby, was lange auf des Messers Schneide stand. Am Ende brachten die Doppel die Entscheidung. In einem spannenden Tennis-Derby unterlagen die DJK-Damen am vergangenen Samstag gegen Rot-Weiß mit 2:4. Nach den Einzeln hatte es noch 2:2-Unentschieden gestanden.

Die Punkte für die DJK-Damen erzielten Kathrin Lohmann (mit 6:4 und 7:6 gegen Lisa Gringel) und Katrin Siemon (6:0 und 6:1 gegen Mareike Burgholz). Gaida Wartan-Röhrig unterlag Susanne Bochnia (3:6, 0:6). Auch Silke Goldstein verlor. Sie hatte das Nachsehen gegenüber Christiane Denecke (3:6, 1:6).

Das Unentschieden nach den Einzeln war für die DJKlerinnen eine echte Überraschung. Die beiden Doppel gingen dann beide verdient an Rot-Weiß mit den Paarungen Bochnia/Gringel und Bez/Middel.