7. September 2018

Noch rangieren die U18 Mädels der DJK auf Rang drei ihrer Tabelle. Doch mit einem Sieg am kommenden Freitag gegen Kinderhaus könnten die Nachwuchsspielerinnen noch auf Platz zwei klettern. Bei der Mannschaft, die in der Kreisklasse Münsterland aufschlägt, stehen drei Siege zwei Niederlagen gegenüber.

Erst am vergangenen Wochenende trumpften die Top-Juniorinnen souverän auf. Hohes Ufer Münster wurde souverän in den vier Einzeln und einem Doppel bezwungen. Anna-Lena Frische und Anna Goldstein lieferten sich lange Ballwechsel mit ihren Gegnerinnen und gewannen beide sicher mit 6:4 und 6:3. Dana Peppenhorst brachte ebenfalls das dritte Einzel mit 6:4 und 6:3 nach Hause. Sina Hüben­thal verlor zwar ihren ersten Satz mit 4:6, danach stellte sie aber geschickt ihre Taktik um gewann den zweiten Satz mit 6:4 und das Match-Tiebreak mit 10:2. Danach verloren 1:6 und 3:6 Christina Goldstein und Anna-Lena Frische das erste Doppel, während Sina Hübenthal und Dana Peppenhorst (6:1, 6:3) den ungefährdeten Gesamtsieg nach Hause brachten.

Die U18-Juniorinnen der DJK treffen an diesem Freitag um 16 Uhr in heimischer Emsaue auf Kinderhaus.