8. Mai 2019

Saisonauftakt im Tennis

Neu formiertes Herrenteam startet mit Achtungserfolg

Die neu formierte Herren 50/2 -Mannschaft startete mit einem Unentschieden gegen den TC Rinkerode in die Saison. Zwei der vier Einzel konnten erfolgreich gestaltet werden. Klaus Blomberg siegte klar überlegen mit 6:2, 6:2. Detlef Becker erreichte einen Sieg mit 7:5 und 6:2. In den entscheidenden Doppeln mussten sich Klaus Blomberg und Klemens Freitag ihren Gegnern mit 4:6 und 5:7 geschlagen geben.

Das Doppel Dr. Giuliano Ciarimboli/Manfred Schilling konnte dank der kämpferischen Leistung
einen Sieg einfahren. Nach umkämpften Sätzen (7:5, 2:6) wurde im entscheidenden Match-Tiebreak mit 10:6 der Sieg errungen.

Alles in allem war es ein super Start für das neue TOP-Kreisliga-Herrenteam.

 

Lokalderby mit dem besseren Ende für Rot-Weiß

Zum Saisonauftakt am Samstag empfingen die Damen 40 die Damen des TC Rot-Weiß. Schon länger sahen die beiden Damenmannschaften diesem Lokalserby mit Freude und Spannung entgegen. Allein das Wetter hatten sie sich besser vorgestellt. Um 13 Uhr gingen die Damen bei nur 9 Grad nach einem Hagelschauer auf die Plätze.

Nach den beiden ersten Einzeln stand es 1:1. Danach lieferte Gaida Röhrig-Wartan ihrer Kontrahentin Monika Ahlert einen harten und fairen Kampf, verlor ihr Spiel letztendlich aber trotz eines Satzballs im ersten Satz mit 0:2. Auch das vierte Einzel gaben die Damen der DJK ab, so dass Rot-Weiß 3:1 führte.

Diese Führung ließen sie sich nicht mehr nehmen, da sie ein Doppel gewannen und somit als Siegerinnen des Lokalderbys feststanden. Nach dem Spiel wärmten sich alle Spielerinnen im Tennisheim auf und saßen bei leckerem Essen noch gemütlich beisammen.