11. September 2018

Auch ohne die etmäßige Nummer eins, Torsten Radke, starteten die DJKler gleich mit einem großartigen 3:0 in den Doppeln und bauten die Führung weiter aus. Peter Everding, der die Spitzenposition übernahm, punktete zweimal überzeugend in seinen Einzeln, Christian Pfingstl, Roman Lakenbrink und die beiden im ersten Spiel noch erfolglosen Björn Ahrens und Andreas Asche gewannen je ein Einzel, was letztlich zum klaren 9:3 Sieg gegen tapfer kämpfende Gastgeber – bei denen allerdings auch die Nummer zwei und fünf fehlten – reichte.

Gegen den Aufsteiger TuS St. Arnold will die DJK II am 21.9. dann die soeben eroberte Tabellenführung verteidigen und aus einem sehr guten Saisonstart eine überragenden machen!n