2. März 2020

DJK-Zweite baut Tabellenführung in der Bezirksliga aus

Tabellenführung ausgebaut, so lautet das Fazit der zweiten Herrenmannschaft der DJK Blau-Weiß Greven in der Tischtennis-Bezirksliga, nach dem 17. Spieltag.

Während die DJKler selbst den TTC Münster IV (hartumkämpft) mit 9:4 bezwangen, ließ der bis dato punktgleiche TTR Rheine III überraschend einen Punkt gegen SuS Neuenkirchen liegen.

Ein vor allem mental bärenstarker Martin Weßling half den Blau-Weißen mit zum Sieg. Selbst ein aussichtloser Rückstand gegen Silvio Nagel (0:2 Sätze und 6:10 im dritten Satz) ließ ihn nicht verzweifeln, verbissen holte er Punkt um Punkt auf und triumphierte schließlich ,nach Abwehr von insgesamt fünf Matchbällen, noch mit 12:10 im fünften Satz. Auch gegen Lübbers war er erfolgreich und Spitzenmann Torsten Radke tat es ihm mit zwei Siegen gleich. Zwar schwächelten die Grevener an den hinteren Positionen zwischenzeitlich etwas, so daß die Gäste von 1:5 auf 4:5 herankamen, doch der vorgenannte Sieg von Martin Weßling und ein weiterer Erfolg von Rajee Sithamaparanathan, der ebenfalls einen 0:2-Satzrückstand „drehte“, zog den Münsteranern den Zahn. Peter Everding war es dann vorbehalten, den Sack zuzumachen.

Die Punkte für die DJK II: Radke/Weßling (1) Sithamparanathan/Asche (-) Everding/Lakenbrink (1) Radke (2) Weßling (2) Sithamparanathan (2) Everding (1) Asche (-) Lakenbrink (-)