3. September 2018

Mit dem spielstarken Aufsteiger hatte die 2. Tischtennis-Herren-Mannschaft zu Beginn ihre liebe Mühe und so stand es nach dem ersten Durchgang aller Doppel- und Einzelspiele. Lediglich 5:4 für die Gastgeber. Erst danach konnten sich die Blau-Weißen entscheidend absetzen und am Ende einen zahlenmäßig doch deutlichen Sieg einfahren. Überzeugend agierten dabei gleich drei Akteure; Torsten Radke, Peter Everding und Roman Lakenbrink punkteten je zweimal für ihr Team.

Die restlichen drei Punkte besorgten zwei Doppel (Everding/Pfingstl nach 1:7 Rückstand im 5. Satz! Lakenbrink/Ahrens deutlich mit 3:0 Sätzen) am Anfang und Christian Pfingstl, der trotz einer langen Trainingspause, einen Einzelsieg beisteuerte.Neuzugang Björn Ahrens mußte trotz einer guten Leistung zum Einstand eine Niederlage quittieren, doch er deutete an, dass er durchaus die erhoffte Verstärkung werden kann.

Am nächsten Samstag, bei TuS Recke II, wollen die DJKler da weitermachen, wo sie gegen Ochtrup aufgehört haben und den perfekten Saisonstart realsiieren.